Logo

QUANTEC  Sichern Sie sich Ihren Quantensprung für Ihr Leben

Sind Sie an einem Punkt, an dem Sie nicht weiter kommen?

Depression, Stress oder Angst vor einem Burnout? ... Schon vieles probiert?

Wünschen Sie sich, dass

Lebensqualität, Lebensfreude, Leichtigkeit?

in Ihr Leben einzieht?

Deutlich optimierte Lebensqualität ist leicht zu erreichen mit einem gezieltem Einsatz der Quantenphysik. Und genau das ist mein Ziel - Sie wieder an die Grundordnung des Lebens heranzuführen und mit der Kraft der Quantenphysik eine natürliche Harmonie in Ihr Leben zu bringen. Die Nutzungsmöglichkeiten sind fast unerschöpflich und die Anwendungsbereiche sind sehr vielfältig. Gönnen Sie sich oder jemand anderem, eine neue Lebensqualität.

Kommunikation Wissenschaftler aus Genf, China, München und Wien haben die Funktionalität bereits mehrfach bewiesen. Ich nutze Quantec, ein Quantenkommunikations-System, welches in Zusammenarbeit mit der renommierten US-Amerikanischen Universität Princeton entwickelt wurde und zu den modernsten Systemen weltweit zählt.

>> Youtube-Video: Interview mit Rita Vetter

Wie geht das?

ICH BENÖTIGE:

1.) Ein Foto von der  Person, von dem Tier, oder einem Objekt, das mit Quantec radionisch besendet werden soll.

2.) Postanschrift und Telefonnummer

3.) Geburtsdatum von Personen/Tieren

Einige Tage später erhalten Sie per Mail ihre radionische Analyse, die wir dann gemeinsam telefonisch besprechen. Nach unserem Gespräch beginnt die radionische Besendung für  3 volle Monate.

Preis 360 € brutto

Eine radionische Analyse beinhaltet:

Eine Ausarbeitung eines Zieles/Wunsches/Vision

Erstellung und Erklärung der Analyse

3-monatige Radionik-Besendung

Alle Daten werden vertraulich behandelt und nicht weiter gegeben.

 

BIOKOMMUNIKATION        

Zellen als Teil eines biologischen Organismus sind es gewohnt, Befehlen zu gehorchen. Hormone und Nervenimpulse sind Teil der grobstofflichen Befehlskette; Biophotonen und Bewusstsein der feinstofflichen. Bewusstsein als Steuerungsbefehl für biologische Prozesse begegnet uns z.B. beim NLP (Neuro-Linguistische Programmierung), bei Geistheilung, beim Besprechen von Warzen oder auch bei der Strategie, sich sein Blut als Soldaten vorzustellen und diese an den Ort zu schicken, an dem z.B. ein Tumor bekämpft werden soll (Simonton-Methode).

Da sich diese Biokommunikation größtenteils außerhalb des Bereiches abspielt, den wir mit unseren fünf Sinnen oder mit physikalischen Messgeräten erfassen können, wird sie in ihrer Wirkung oft in Zweifel gezogen. In jüngster Zeit nähert sich aber auch die Schulmedizin unter dem Oberbegriff der Psychoneuroimmunologie diesem Thema.

Biokommunikation kann aber nicht nur einzelne Zellen informieren, sondern auch ganze Organismen.
• Kommunikation zwischen Mensch und Mensch
• Kommunikation zwischen Mensch und Pflanze
• Kommunikation zwischen Mensch und Tier.

DIE SCHNITTSTELLE ZUM BEWUSSTSEIN

Die Diode, die das weiße Rauschen erzeugt, kann man sich wie die früher gebräuchlichen Fernseh- oder Radioquarzröhren vorstellen. Das Rauschen hat das Attribut "weiß", weil die Darstellung auf einem schwarzen Bildschirm durch flimmernde, weiße Punkte geschieht. Das sieht so ähnlich aus wie auf einem Fernsehbildschirm nach Programmschluss. Das Rauschen der QUANTEC-Diode selbst ist mit einem Radio vergleichbar, das zwischen zwei Sendestationen eingestellt ist und mal tief rumpelt, mal hoch pfeift und dann wieder in mittleren Frequenzen rauscht, völlig zufällig und ohne erkennbares Muster.

In dem Moment aber, wo dieses Rauschen mit Bewusstsein in Verbindung tritt, verändert es sich. Diese Veränderungen können dann im Computer verarbeitet und interpretiert werden. QUANTEC nutzt diese Möglichkeit mit Bewusstsein zu interagieren, indem es mit Hilfe des weißen Rauschens aus seinen Datenbanken (z.B. Affirmationen, Akupunktur, Sabotageprogramme, Farben etc.) die zutreffenden Einträge ermittelt.

Die Diode als Schnittstelle zwischen Bewusstsein und Maschine ist seit über 30 Jahren erforscht - mit eindeutigen Ergebnissen. Unzählige Testreihen haben an Menschen und an Tieren nachweisen können, dass Dioden mit weißem Rauschen in der Lage sind, als Schnittstelle zwischen Bewusstseinsformen verschiedener Ausprägungen und Computern zu dienen. Der Franzose René Peoc'h konnte durch seine Experimente im Schlaflabor sogar nachweisen, dass das auch völlig ohne Wach-Bewusstsein funktioniert. Im Rahmen des globalen Bewusstseins-Projekts wird derzeit sogar das kollektive Bewusstsein aller Menschen auf unserem Planeten erfasst.